Kathrin Röggla

initiative-urheberrecht konferenz-2020 referenten Kathrin-Röggla

Kathrin Röggla

Vizepräsidentin der Akademie der Künste

Die Schriftstellerin Kathrin Röggla (*1971, Salzburg) lebt in Köln und Berlin. Sie veröffentlichte viele Bände an Prosa, zuletzt „Nachtsendung. Unheimliche Geschichten“ (2016), literarische Essays wie „Bauernkriegspanorama“ (2020) , für das sie den "Wortmeldungen"-Preis erhielt, und Theatertexte, zuletzt „Normalverdiener“ (2017). Für ihre literarischen Arbeiten wurde sie mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem österreichischen Kunstpreis (2020). Seit diesem Jahr unterrichtet sie als Professorin für Literarisches Schreiben an der KHM in Köln. Sie ist Mitglied der Darmstädter Akademie für Sprache und Dichtung, sowie der Akademie der Künste in Berlin, deren Vizepräsidentin sie seit 2015 ist.

Ihre website ist www.kathrin-roeggla.de.


(Foto: © Jessica Schäfer)